In der klima:akademie werden mit praxisnahen Beispielen Inhalte erarbeitet.<br />Bild: energiekonsens
In der klima:akademie werden mit praxisnahen Beispielen Inhalte erarbeitet.
Bild: energiekonsens
30.04.2014

Mobilität im Unternehmen – Authentisch und effizient

Rückblick zum siebten Modul der energiekonsens klima:akademie

  

Am Donnerstag, 24. April, fand in Bremen das siebte Modul der energiekonsens klima:akademie statt. Unsere Dozenten Volker Gillessen hat die Inhalte für Sie zusammengefasst.

Volker Gillessen, Gesellschafter und Prokurist der EcoLibro GmbH

Betriebliche Mobilität ist wesentlich für den wachsenden CO2-Ausstoß in Deutschland verantwortlich. Insbesondere bei Unternehmen im nicht produzierenden Bereich, macht die betriebliche Mobilität unter Einbeziehung der Wege zum Arbeitsplatz den mit Abstand größten Anteil der verursachten CO2-Emissionen aus. Auf dem Weg zu einer klimaschonenden Mobilitätstrategie gilt es:

  • einen übergreifenden Ansatz zu wählen, in dem alle Formen der betrieblichen Mobilität einbezogen werden
  • genaue Analysen der aktuellen Situation vorzunehmen und daraus aufeinander aufbauende und abgestimmte Maßnahmen abzuleiten
  • die Mobilitätsstrategie an den Unternehmenszielen auszurichten
  • Prozesse und Richtlinien, Software und Dienstleistungen miteinzubeziehen
  • einen klimafreundlichen Mobilitätsmix für das Unternehmen zu erarbeiten