Sustainable Supply Chain – klimafreundliche Beschaffung


Dozenten:
Martin Stäheli, Bereichsleiter Nachhaltige Lieferketten, BSD Consulting, Schweiz
Dr. Katrin Lo Baido, Dozentin, Trainerin, Lehrtrainerin und Coach, Jacobs University Bremen
Vertreter eines Vorbildunternehmens von green transformation

Zielgruppe: Einkauf, Klimaschutzmanager, Geschäftsführer

Inhalt des Seminars:

Ein Carbon-Footprint bringt es zu Tage: die Stellhebel zum Klimaschutz sind häufig in der Zulieferkette größer, als im eigenen Haus. Wie können die relevanten Produktgruppen und Lieferanten identifiziert werden? Wie können passende Auswahlkriterien bei Vergabeprozessen formuliert werden? Was sind sinnvolle Standards in Spezifikationen? Wie können bewährte Lieferanten dazu bewegt und unterstützt werden, ihren Carbon-Footprint zu verringern? Welche Erfahrungen haben andere Unternehmen mit Selbstbewertungen, Audits und anderen Verfahren in diesem Kontext gemacht?

Die Antworten auf diese Fragen lernen Sie im Modul 5 "Sustainable Supply Chain – klimafreundliche Beschaffung" in einem interaktiven und anwendungsorientierten Seminar kennen. Neben kurzen Fachvorträgen werden zentrale Aspekte in Gruppen erarbeitet, Beispiele besprochen und die Erfahrungen eines Best Practice Beispiels präsentiert und diskutiert. Frau Dr. Katrin Lo Baido, Dozentin, Trainerin, Lehrtrainerin und Coach von der Jacobs University Bremen, begleitet Sie als methodisch-didaktische Expertin durch den Seminartag.

Martin Stäheli, Bereichsleiter Nachhaltige Lieferketten bei BSD Consulting in der Schweiz, führt sie ein in die Themen und Treiber für klimafreundliche Beschaffung und erarbeitet mit Ihnen den Prozess, wie Klima-Aspekte in der Beschaffung systematisch berücksichtigt werden können. Dazu gehört:

- die Analyse und Identifikation relevanter Produkte und Lieferanten,
- die Entwicklung einer Strategie für klimafreundliche Beschaffung,
- die Definition von Anforderungen an Produkte und Lieferanten ,
- die Kontrolle von deren Einhaltung,
- die Maßnahmen zur Unterstützung von Lieferanten, sowie
- die Verankerung der notwendigen Abläufe und Maßnahmen in der Beschaffungsorganisation.

Anhand des Vorbildunternehmens wird klimafreundliche Beschaffung in der Praxis aufgezeigt und Chancen sowie Herausforderungen diskutiert.

Nach Abschluss dieses Kurses verstehen Sie, wie Klimaaspekte Ihre Lieferketten betreffen, mit welchen Maßnahmen und Instrumenten Sie klimafreundlicher beschaffen können und welche Schritte auf dem Weg dahin in Angriff genommen werden müssen.